Sie sind nicht angemeldet.

annofan501

Vollmatrose

  • »annofan501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. Juni 2010

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. April 2011, 18:23

Anno 2070

bitte Lesen und haare raufen

Edit: 1404 ist denitv das letzte anno das ich mir gekauft habe!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »annofan501« (29. August 2013, 15:45)


Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. April 2011, 18:26

Auch schon gemerkt...
Es gibt Flieger!

annofan501

Vollmatrose

  • »annofan501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. Juni 2010

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. April 2011, 18:28

sry hab das grad erst gesehen und den schock überwinden müssen!! in der zukunft!!! das ist für mich persönlich ein worst case szenario!!

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. April 2011, 18:30

Wenn du aufs Portal gehst, siehste noch ein Foto, und im Öffi stehts seit ner halben Stundemit denselben Bildern.
Bild 2 kommt mir sehr nach 1404 vor.

annofan501

Vollmatrose

  • »annofan501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. Juni 2010

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. April 2011, 18:31

ja ich weis ich habs n bisschen spät geschnallt!!!

mich würd aba mal deine meinung zu dem neuen szenario interessieren

von Schafskopf

Is Seefest

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. April 2011, 18:33

Hahaha!
Der Witz war lustig! Anno in der Zukunft!
  [IRONIE] Anno 2070 - Hochwertiges Topspiel mit genialem Setting und daher das beste Anno aller Zeiten [/IRONIE]

annofan501

Vollmatrose

  • »annofan501« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. Juni 2010

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. April 2011, 18:36

ich habs auch zuerst für einen verspäteten aprilscherz gehalten, aber es is leider keiner :((
wie larnak sagt:"vom pflichtkauf zum nichtkauf"

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. April 2011, 18:37

Meine Meinung: Ich hoffe es wendet sich noch zum guten.

Heretic

Insel-Eroberer

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. April 2011, 18:39

warum so negativ ? ,
für mich sind das gerade die ersten infos über Anno "5" bzw "2070" oder wie auch immer und es sieht an sich doch ok aus.

Es scheint für mich halt das man sich einem neuen Konzept hingegeben hat.
Ist doch auch ok. o.O.

Es ist doch im endeffekt so wie immer , ist das Spiel gut , dann ist es doch auch Spielwürdig.
Wenn es schlecht ist , dann kann man meinetwegen meckern.

Nur über ein Spiel zu meckern , welches nochnichtmal einen Trailer hat und , in meinen Augen noch in der "Delta" phase ist , ist Hirnverbrannt.

mfg Heretic
  "Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie
kann man von Magie nicht unterscheiden."

-Arthur C. Clarke

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. April 2011, 18:43

Ja, klar, ich bin natürlich entsetzt und hoffe, dass RD ein Anno in der Zukunft etwas Annomäßig gemacht hat.

11

Montag, 4. April 2011, 18:45

@Heretic:
In erster Linie entscheiden doch Genre, Setting usw. darüber, ob einen das Spiel überhaupt interessiert. Erst danach schaut man, ob es denn auch gut ist.
Das ist nicht hirnverbrannt, das ist absolut logisch.

Und in diesem Fall ist es nun mal leider so... naja, ein schlimmeres Setting hätte man sich einfach nicht aussuchen können, sogar Anno Space wäre mir lieber gewesen. Tut mir Leid, aber hier spare ich 50€.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Larnak« (4. April 2011, 18:46)


von Schafskopf

Is Seefest

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. April 2011, 18:48

Anno 2070?
Hoffentlich ist das bloß ein Scherz!
  [IRONIE] Anno 2070 - Hochwertiges Topspiel mit genialem Setting und daher das beste Anno aller Zeiten [/IRONIE]

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. April 2011, 18:49

leider nein, die Offizielle Ankündigung ist raus... :bye:

Legofan

Piratenschreck

Beiträge: 673

Registrierungsdatum: 5. Mai 2009

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. April 2011, 18:49

... Ist Anno 5 jetzt ein 1404-only-Thema?

Plädiere auf verschieben in einen generellen Bereich, den ich auch durchlese =)
  aka Legofan :P

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. April 2011, 18:51

Hab ich ja erstellt, Wurde Geschlossen mit verweis auf einen Thred der später entstanden ist... biin aber für ein neues Forum.

Neanikos

Plankenstürmer

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. März 2011

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. April 2011, 18:52

Och nö...

Grafisch sieht es genauso aus wie 1404, aber für einen Aprilscherz ist der Artikel wohl drei Tage zu spät erschienen.

Als Ableger der Reihe wäre es ja ganz interessant gewesen, aber als direkte Fortführung? Und dann auch noch in einem "Der Mensch ist böse!"-Szenario. Warum? Warum muss man uns Anno mit Kulturpessimismus versauen? (Ohne die aktuellen Probleme der Welt in Abrede stellen zu wollen)

Freut euch auf:
Klimawandelpropaganda als Spielmechanik! Jetzt werden im Endlosspiel die Meeresspiegel steigen und alle Äcker werden versanden und es gibt nichts, was du noch tun kannst, um den Prozess aufzuhalten! Civilization IV hat's vorgemacht.

Neue diplomatische Möglichkeiten:
Feind demokratisieren (Krieg erklären)
Feind überzeugen, Klimaprotokolle zu unterzeichnen (Krieg erklären)
Durchsetzung grüner Energie forcieren (Krieg erklären)
Friedensinterventionen bei Eingeborenen (Krieg erklären & alle umbringen)
Demokratiegipfel mit Schurkenstaaten (Krieg erklären)
Rohstoffnachschub sicherstellen (Krieg erklären)
Und last but not least, die ultima ratio:
Krieg erklären (Wirkungslose Sanktionen verhängen)

Jetzt verfolgt mich dieser Unsinn noch bis in die Freizeit. Ich will nicht noch in Computerspielen mit überzogenen Untergangszenarien genervt werden. Wenn ich Stuss will, höre ich den Gelaber der Politik zu.

Außerdem, was will man denn noch besiedeln? Wenn der Meeresspiegel steigt, werden die verbleibenden Areale ja nicht alle wieder frei besiedelbar. Ich mag mich irren, aber sind es nicht für gewöhnlich eh die Inseln, die als erstes im Ozean versinken? :lol:


Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich UbiSchrott nicht leiden kann, aber hiermit könnten sie sich selbst unterboten haben. Ich gebe zu, dass ich wohl sehr konservativ denke, was Anno angeht.
Positiv gesehen kann 2070 auch viel frischen Wind bringen. Klimazonen werden nun überflüssig und weichen einer globalen, nuklearverseuchten Aschewüste. Äh, ich meinte natürlich: Durch Gewächshäuser etc muss ich nicht mehr wegen knapper Gewürzinseln um die Wette siedeln, ich baue einfach alles daheim an.
Dafür kommen so elementare Dinge wie: Internetinfrastruktur, Wasserversorgung (immerhin eines der größten Probleme, die auf uns zukommen), Stromnetze, Recyclingkreisläufe, etc... Viel Potential, aber es muss auch richtig genutzt werden. Gerade komplexe Infrastrukturen aufzubauen hat doch was. Also nicht nur sowas wie "Solarmodul: +15 Energie" und gut ist. Wenn, dann möchte ich auch ein Stromnetz bauen müssen. Eine dynamische Welt, die sich ändert, das ist es doch, was sich Annospieler seit Jahren insgeheim wünschen.

Aber was rege ich mich eigentlich auf? Ich werde es eh nicht kaufen, denn UbiSchrott darf seinen Kopierschutz gerne behalten. :keineahnung:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neanikos« (4. April 2011, 18:54)


Amelie

Schatzjäger

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 5. November 2006

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. April 2011, 18:52

Legofan, das Thema ist schon hier am richtigen Platz :rolleyes:

....und es wird garantiert kein neues Forum dafür erstellt

Matt McCorman

Meereskenner

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. April 2011, 18:54

Tja, sind wir mal ehrlich, nach 1404 war dem Mittelalter-Setting auch nicht mehr viel abzuringen, da hätte man nur noch inkremental was rausholen können. Für inkrementale Verbesserungen hätte aber keiner 50 Öcken auf den Ladentisch gelegt.

Der einzig konsequente Schritt zu einer echten Weiterentwicklung war somit, das Setting zu ändern... auch wenn man damit Gefahr läuft, einen Großteil der bisherigen Fangemeinde vor den Kopf zu stoßen. Ich bin mal gespannt, wie das ausgeht... :)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Mr.Galgen

Ausguck

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. November 2010

  • Nachricht senden

19

Montag, 4. April 2011, 18:59

Motto: Augen zu und durch.
Spielmeechanik und Balanze sind uns zum Glück noch unbekannt.

20

Montag, 4. April 2011, 19:03

@Neanikos: Ubis Kopierschutz ist bei den letzten Veröffentlichungen von Ubi nicht mehr zum Einsatz gekommen.
Und deine wilden Spekulationen helfen wohl auch niemandem weiter ;)