Startseite
Neuigkeiten
Impressum
Anno 1800 Infos
Anno Union
Anno 1404 Infos
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken
Anno 1701 Infos
Hilfe
Techn. Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Ingame Artikel
Ingame Grafiken DEAP Mod
Anno 1503 Infos
Hilfe
Techn. Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Endlosspiel Baron
Ingame Artikel
Ingame Grafiken Editor
Launchtool
Anno 1602 Infos
Add On NINA
Add On INDK
Hilfe
Anno 1503 Komplettlösung: Quentins Riff

Ziel
1) Fangen Sie de Freerens Schiff ab bevor er sein Ziel erreicht.

Lösung
Sie haben zu Beginn der Mission 8 Schiffe. Daraus sollten zwei Gruppen gebildet werden. Die 3 mittleren Kriegsschiffe bilden eine Gruppe und die 4 kleinen Kriegsschiffe vereinen sich mit dem großen Kriegsschiff zur zweiten Gruppe.

De Freeren startet mit seinem Schiff ganz im Westen der Karte. Sein Ziel ist es die Festung auf der Insel im Osten zu erreichen. Sollte ihm das gelingen ohne nennenswerten Schaden, dann ist die Mission verloren.

Da sich ja Katharina an Board des Schiffes befindet darf es nicht zerstört werden!!! Lediglich ein Beschuss bis die Schadensanzeige des Schiffes von grün nach orange wechselt ist erlaubt. Wird das erreicht, gibt de Freeren auf.

Da eine direkte Verfolgungsjagd keinen Sinn hat ist es wichtig die Route von de Freeren zu beobachten und Abfangpunkte zu besetzen. De Freeren steuert mit seinem Schiff nacheinander die einzelnen befreundeten Schiffskonvois an. Sie müssen nun ihre Schiffe jeweils in den Fahrweg zum nächsten Konvoi positionieren, so das de Freeren mit seinem Schiff zwischen ihren Schiffen hindurch muss.

Am besten positionieren sie ihre Gruppen kurz hintereinander, so dass sich jeweils pro anzusteuernder Konvoi ein Doppelschlag ergibt. De Freeren läßt sich auf keinen Kampf ein, sondern behält stur seinen Kurs und die Geschwindigkeit bei. Deshalb ist es immer nur möglich ein paar Schüsse abzufeuern.

Lassen sie das Schiff weiterfahren und beordern sie die beiden Gruppen auf neue Abfangpunkte. Dort dann wieder das gleiche Spiel. Sobald de Freerens Schiff in Reichweite ist ein paar Schüsse abfeuern. Wenn er weitergefahren ist die Gruppen neu positionieren.

Wichtig ist darauf zu achten, dass sie sich nicht in Kämpfe mit den Schiffskonvois der Verbündeten von de Freeren einlassen. Auch die Routen der Gruppen sollten entsprechend gewählt werden.

De Freerens Schiff fährt von seinem Startpunkt im Westen erst mal zu dem Konvoi nordöstlich von ihm. Von dort aus fährt er zu dem Konvoi, der nordwestlich der kleinen Insel in der Mitte der Karte liegt. In der Mitte der Wegstrecke liegen auch die nächsten Abfangpunkte. Der Weg von de Freerens Schiff führt nun weiter zum Konvoi im Südwesten der Karte. Wieder auf halben Weg etwa wird er nacheinander von den beiden Gruppen abgefangen. Als nächste Abfangpunkte dienen die nordöstliche und westliche Spitze der kleinen Insel im Süden der Karte. Weiter geht es für de Freeren vom Konvoi südlich dieser kleinen Insel in Richtung Osten zum Konvoi und dann weiter Richtung Norden zum letzen Schiffskonvoi. Wir schneiden ihm wieder den Weg ab und vollenden unser Werk.

Wenn die Schadensanzeige von de Freerens Schiff nach orange wechselt darf er nicht weiter beschossen werden. Das wird erreicht, in dem man die eigene Flotte ständig in Bewegung hält. Kurz vor der Zielinsel im Osten gibt de Freeren schließlich auf.

geschrieben von D.Löbe alias Computerdirk
AnnoZone Forum
AnnoWiki
AnnoChat
Links
Links Us
AnnoZone Webhosting
AnnoPool
Patches
Screenshots
Wallpapers
Grafikcontest
Contest Galerie
Bullauge - Annozeitung
 
 
System von ac.online (www.ac-online.ch)